Naturzäune im Einsatz


Staketenzäune  und Heidekraut-Sichtschutz finden in unterschiedlichen Bereichen Verwendung.

Waldklassenzimmer

In March-Holzhausen bei Freiburg gibt es seit 2015 ein Waldklassenzimmer, in dem Kinder spielerisch und mitten in der Natur das Ökosystem Wald kennenlernen. Es gibt viele, spannende Stationen: Insektenhotels, Baumscheiben, Palettenkomposter, Tiere-Suchspiel, Fledermaushöhle, Waldmurmelbahn oder Storchenkino.
Dieser Lern- und Spielort entstand durch ehrenamtliches Engagement, der Arbeit eines Fördervereins und vielen Spenden.

Im Herbst 2021 haben „fleißige Wichtel, Kobolde und Feen“ ein Knusperhäuschen mit 44 Lebkuchen aus Holz gebaut. natur-zaun hat dafür gerne einen Staketenzaun beigesteuert und wünscht den Kindern viel Spaß im märchenhaften Wald.


Ruhezone auf dem Firmengelände

LOC-matic GmbH ist ein Hersteller von Anbauwerkzeugen aus Allershausen in Oberbayern. Der Anbieter ist auf dem nationalen und internationalen Markt aktiv. Die Werkzeuge und Ausrüstungen werden inhouse vor Ort konstruiert und produziert.

Die Firmenleitung hatte die Idee, eine bequeme Ruhezone im Freien für die Belegschaft anzulegen. Als Lärm-, Sicht- und Windschutz wurden Heidekraut-Elemente montiert. In den geschützten Bereich wurden dann überdachte Holztische und -bänke aufgestellt. Damit können die MitarbeiterInnen die Pausenzeiten entspannt auf den Betriebsgelände verbringen.

Staketenzaun um den Gemüsegarten


Für ihren neuen Gemüsegarten auf freiem Feld und nahe am Waldrand hat unsere Kundin einen Staketenzaun als Einfriedung gewählt.

Damit sind Kohl und Co. vor Eindringlingen geschützt, so dass sie im Kochtopf oder in der Salatschüssel landen und nicht etwa von Vierbeinern verspeist oder zertrampelt werden.


Ein Staketenzaun ist eine natürliche Umrandung und gibt nehmen Schutz auch Struktur im Garten.